Archiv der Kategorie: Uncategorized

Hüttenschlafsack

Bei einem Hüttenschlafsack handelt es sich um einen besonderen Schlafsack, der hauptsächlich zur Übernachtung in Jugendherbergen, Berghütten oder vergleichbaren Herbergen entwickelt wurde. Hierbei geht es primär keineswegs darum, dass dieser Schlafsack so warm wie möglich ist, da es in zahlreichen Hütten so kühl wäre. Hüttenschlafsäcke dienen vor allem der Hygiene. Damit die Wechselabstände der Bettbezüge und die damit verbundene Reinigung möglichst gering gehalten wird, ist in vielen Jugendherbergen und Hütten die Benutzung dieser speziellen Schlafsäcke heutzutage Pflicht. In derartigen Einrichtungen werden Hüttenschlafsäcke nicht als klassische Schlafsäcke, sondern eher als mobile Bettbezüge eingesetzt. Oft sind diese viel leichter und dünner im Gegensatz zu gewöhnlichen Schlafsäcken. Sie können auf Wandertouren platzsparend und leicht befördert werden, da sie üblicherweise keineswegs gefüttert sind. Selbstverständlich hat der Nutzer die Möglichkeit, einen Hüttenschlafsack bei weiteren Gelegenheiten ebenso anders einzusetzen, wie etwa an sehr kühlen Tagen als extra Innenschlafsack im Hauptsack oder als leichten Sommerschlafsack.

Unterschiedliche Modelle
Im Fachhandel und Webshops sind Hüttenschlafsäcke in verschiedenen Varianten erhältlich. Diese unterscheiden sich insbesondere in Hinblick auf ihre individuelle Form. Es gibt auf der einen Seite rechteckige Ausführungen. Auf der anderen Seite findet man ebenso Mummy-Liner, die von der Form herkömmlichen Mumienschlafsäcken ähnlich sind und daher in derartigen auf Wunsch ebenso als Innenschlafsack benutzt werden können. Teilweise werden ebenfalls Versionen angeboten, die über ein Kissenfach verfügen, in dem ein klassisches Kopfkissen verstaut werden kann. In der Regel ist es möglich, ein Hüttenschlafsack während einer Tour auf ein sehr geringes Packmaß zusammenzufalten und in einem Rucksack platzsparend unterzubringen. Er ist teilweise viel kompakter und wiegt weniger als ein klassisches Bettlaken. Daher sollte ein Hüttenschlafsack bei allen Outdoorsportlern oder Bergwanderern, die mehrere Tage unterwegs sind, auf jeden Fall als Pflichtausrüstung mitgeführt werden.

Vorstellung des Gelerts Hüttenschlafsack:

Fahrradhelm

Ein Fahrradhelm ist das wichtigste Teil einer Fahrradausrüstung. Wiederholt wurde durch Studien zweifelsfrei bewiesen, dass durch das Tragen eines Schutzhelms schwere Kopfverletzungen im Falle eines Sturzes vermindert werden können. Aus diesem Grund tragen immer mehr Fahrradfahrer nicht nur beim Rennsport, sondern auch im Straßenverkehr, einen Helm.

Fahrradhelme werden von verschiedenen Herstellern in verschiedenen Ausführungen angeboten. Sie werden in allen Größen, vom Babyhelm bis zum High-End-Sporthelm angeboten. Ein moderner, qualitativ hochwertiger Fahrradhelm zeichnet sich durch ein professionelles, zeitgemäßes Design, einen hohen Tragekomfort individueller Kopfanpassung,, qualitative Materialien und die Herstellung mit innovativen Verfahren aus.

Nicht jeder Fahrradhelm eignet sich für jeden Zweck. Wer sich einen neuen Helm kaufen will, sollte sich deshalb zunächst darüber klar werden, welcher Helm für ihn persönlich optimal geeignet ist.. Außer Unisex-Helmen werden Damenhelme, Mountainbike-Helme und Fahrradcross-Helme angeboten.

Die vorrangige Aufgabe des Schutzhelms ist es, die Sicherheit des Radfahrers zu erhöhen. Die wichtigsten Kriterien bei einem Helm sind ein perfekter Sitz und ein hoher Tragekomfort. Ein Fahrradhelm darf weder drücken, noch am Kopf wackeln. Am Hinterkopf, der Schlaufe und der Stirn muss der Schutzhelm gut anliegen, ohne unangenehm zu drücken. Damit der Helm auch tatsächlich getragen wird, muss dieser einen hohen Tragekomfort bieten. Fahrradhelme müssen so leicht wie möglich und sollten idealerweise mit Luftkanälen/Belüftungsschlitzen ausgestattet sein. Letzteres gilt vor allem für Sport-Fahrradhelme, da Sportler schnell ins Schwitzen kommen. Besonders Kinder werden den Helm nicht benutzen, wenn sie sich durch ihn gestört fühlen. Um einem Kind zum Tragen eines Schutzhelms zu begeistern, muss dieser einen hohen Tragekomfort bieten. Obwohl bisher keine Pflicht zum Tragen eines Fahrradhelms besteht, sollte jedes Kind an das Tragen eines Helms gewöhnt werden. Ein Fahrradhelm kann Unfälle nicht verhindern – er schützt vor lebensgefährlichen Kopfverletzungen.

Fahrradhelme im Test

Alpencross mit dem Mountainbike

Sehr viele Mountainbiker überqueren im Sommer die Alpen. So ein Alpencross mit dem Mountainbike dauert in der Regel 6 – 8 Tage und führt vom Nordrand der Alpen in den Süden. Zu den beliebtesten Strecken gehört zum Beispiel eine Alpenüberquerung von Garmisch-Partenkirchen zum Gardasee oder von Oberstdorf zum Gardasee. Wer auf einem der sehr beliebten Routen wie der Albrecht Route unterwegs ist, sollte nicht an einem Samstag starten um noch einen Schlafplatz in den Hütten zu erhalten.

In der Regel ist es bei einem Alpencross nicht notwendig Schlafplätze im Tal zu reservieren. Wer allerdings in Alpenvereinshütten übernachten möchte, sollte sich einen Platz reservieren. Die Hütten sind zwar verpflichtet jeden einen Platz zu bieten, allerdings ist eine Nacht in einem Notlager nicht allzu bequem.

Wer sich eine Tour nicht alleine zutraut, kann sich einem Alpencross Anbieter anschließen. Je nach Anbieter gehören neben dem Guide auch ein Gepäckservice dazu, der das Gepäck von Hotel zu Hotel transportiert. Der Vorteil einer organisierten Tour ist, dass man sich um nichts mehr kümmern muss und den Kopf für die Tour frei hat.

Abenteuer Alpencross 2015 – Von der Zugspitze zum Gardasee

Zu Fuß über die Alpen

Lange Fernwanderungen sind in den vergangenen Jahren immer mehr zum Trend geworden. Als Highlight einer Fernwanderung zählt die Überquerung der Alpen von Oberstdorf nach Bozen auf dem Fernwanderweg E5 oder eine Wanderung von München über die Alpen bis nach Verona. Insbesondere die Strecke von Oberstdorf bis nach Bozen ist besonders beliebt, da man diese Tour in gut einer Woche wandern kann. Die Abschnitte auf diesem Fernwanderweg teilen sich wie folgt auf:

  1. Von Oberstdorf zur Kemptener Hütte
  2. Von der Kemptener Hütte zur Memminger Hütte
  3. Von der Memminger Hütte nach Zams
  4. Von Zams zur Braunschweiger Hütte
  5. Von der Braunschweiger Hütte nach Zwieselstein
  6. Von Zwieselstein nach Moos
  7. Von Moos zur Pfandler Alm
  8. Von der Pfandler Alm zur Meraner Hütte
  9. Von der Meraner Hütte nach Bozen

Wer sich nicht traut die Strecke alleine zu absolvieren kann sich an einen der zahlreichen Reiseveranstalter wenden. Eine Tour mit einem Reiseveranstalter kostet je nach Leistung der Reiseveranslter zwischen 800 Euro und 1200 Euro. Wer den E5 auf eigene Faust unternehmen möchte findet weitere Informationen zum Beispiel auf Fernwanderweg-E5.info.

Video einer Wanderung auf dem E5:

Lechradweg Packliste

Der wunderschöne Lechradweg führt mit rund 60 Kilometern von Warth bis nach Füssen. Er liegt in Tirol und gilt tatsächlich als Radweg für echte Genießer, was nicht nur an der beeindruckenden Landschaft Österreichs liegt. Der Radweg überzeugt auch durch gut befestigte und asphaltierte Straßen, welche mit nur wenigen Steigungen auskommen. Aus diesem Grund ist der Radweg auch ideal für Familienausflüge mit Kindern oder auch für ältere Menschen geeignet. Wilde Flusslandschaften und Berge, die oft über 2500 Meter hoch sind, prägen diesen wunderschönen Radweg.
Um hier perfekt vorbereiteten die schöne Tour zu genießen, lohnt es sich eine Lechradweg Packliste anzufertigen. Damit wird garantiert nichts vergessen und man kann die Tour wirklich genießen. Aber was gehört eigentlich alles auf eine Lechradweg Packliste? Das bleibt zunächst jedem selbst überlassen, da jeder andere Bedürfnisse hat. Allerdings gibt es auch bei der Lechradweg Packliste einige Dinge, auf die man in keinem Fall verzichten sollte. Hier steht ein gut sitzender Helm sicher an erster Stelle. Dieser ist gerade im Straßenverkehr nicht nur Pflicht, sondern schützt bei einem Sturz auch vor schweren Kopfverletzungen. Auch die sogenannte Lenkertasche ist bei einer Radwanderung von Vorteil, denn in ihr finden alle wichtigen Utensilien Platz, die man während der Tagestour benötigt. Da die meisten Taschen über ein durchsichtiges Netz im vorderen Bereich verfügen, kann man hervorragend die Wanderkarte darin verstauen, um ab und zu während der Tour einen Blick darauf zu werfen. Um die Lechradweg Packliste perfekt zu machen, bietet es sich noch an, eine Sonnencreme mit besonders hohem Lichtschutzfaktor, die klassische Sonnenbrille, etwas Flickzeug, Pflaster und etwas Proviant einzupacken. Hier eignen sich hervorragend Müsli Riegel oder Kekse. Auch eine große Flasche Wasser sollte in jedem Fall auf der Lechradweg Packliste stehen.

Radtour am Lech bei Landsberg

Silbermünzen sammeln

Das Sammelgebiet von Silbermünzen umfasst ein überaus großes Spektrum an Themen. Dabei faszinieren die aktuellen Europäischen Kursmünzen ebenso wie solche aus aller Welt. Allein im Bereich der Euro-Münzen existiert ein enorm breites Sammelgebiet, das neben den gängigen Kursmünz-Modellen auch Gedenkmünzen umfasst, die sich bei Sammlern einer besonders großen Beliebtheit erfreuen. Das bunte Spektrum wird dabei jedes Jahr um neue Euro-Gedenkmünzen erweitert.

Ästhetik trifft auf Sammelfreude

Bei den Silbermünzen treffen Ästhetik und Sammlerfreude auf einen zeitlosen Wert. Prägungen, die aus Edelmetallen bestehen, versprechen besonders gute Chancen auf eine Steigerung ihres Wertes und eignen sich aus diesem Grund nicht nur als schönes Sammlerstück, sondern auch als profitable Investition. Die facettenreiche Vielfalt an historischen Prägungen und Münzen bietet interessante Einblicke in längst vergangene Kulturen und Epochen, sodass beim Silbermünzen sammeln und Betrachten der Prägungen spannende Zeitreisen in die Vergangenheit unternommen werden können. Die beliebten Themen-Prägungen, welche von historischen Motiven bis hin zu aktuellen Themenbereichen reichen, erwecken das Interesse zahlreicher Sammler und eröffnen ganz neue Perspektiven beim Silbermünzen sammeln. Die Sammelgebiete umfassen spannende Bereiche wie u.a. Luftfahrt , Eisenbahn oder Seefahrt sowie bedeutsame historische Ereignisse, berühmte und wichtige Persönlichkeiten, die mannigfaltige Tierwelt oder Religionen, Symbole und Schriften. Wohl kaum ein Bereich wäre nicht auf einer sorgfältig gefertigten Themen-bezogenen Prägung zu finden.

Exklusive Lizenz-Prägungen

Neben Kultur-, Natur-oder Historien-Prägungen kommen beim Silbermünzen sammeln auch sportbegeisterte Sammler voll auf ihre Kosten, denn Olympia-Gedenkmünzen und exklusive Sport-Münzen wie beispielsweise die offiziellen Lizenz-Prägungen beliebter internationaler Fußball-Clubs runden das vielseitige Sammelgebiet perfekt ab.

Die 6 wichtigsten Silbermünzen:

Fernwanderweg E1 von Buchholz nach Undeloh

Wer auf dem Europawanderweg E1 unterwegs ist und aus Richtung Hamburg kommt, hat kurz hinter der Elbe bereits eine kleine Heidefläche unter die Wanderschuhe genommen. Auf der jetzigen Etappe von Buchholz in der Nordheide bis nach Undeloh ist aber der erste Tag in dem man in der Lüneburger Heide unterwegs ist.

Auf den nächsten 25km ist man hauptsächlich im Wald oder in der Heide unterwegs. Die Ortschaft Handeloh mit einer Einkaufsmöglichkeit wird nach der Hälfte der Strecke gestreift. Vom Bahnhof in Buchholz führt der Fernwanderweg E1 zuerst durch die Randgebiete der Stadt und führt dann in den Wald hinein. Es folgt eine Querung einer Bahnlinie an der man dann einige Zeit wandert, bevor der Weg Richtung „Höllenschlucht“ und dem beheideten Brunsberg abbiegt. Vom Brunsberg wandert man dann Richtung Büsenbachtal, wo man das nächste mal auf eine größere Heidefläche trifft. Vom Büsenbachtal geht es über Handeloh, Wehlen und Meiningen weiter bis nach Undeloh. Das Heideörtchen Undeloh ist besonders während der Heideblüte von vielen älteren Touristen besucht, die einen Ausflug zum Wilseder Berg unternehmen. Der Wilseder Berg wird bei einer Wanderung auf dem E1 am nächsten Tag unter die Füße genommen.

Heideblüte im Büsenbachtal

Berühmte Silbermünzen in Deutschland

In den letzten Jahrhunderten sind in der Bundesrepublik Deutschland viele Silbermünzen geprägt worden. Die bekanntesten Silbermünzen die in Deutschland geprägt wurden möchte ich in diesem Blogartikel einmal vorstellen:

Der Silberadler

Zu Beginn der Bundesrepublik Deutschland wurde 5 Mark Münze noch aus einer Silberlegierung geprägt. Der 5 Mark Silberadler wurde nur bis in die 70er Jahre geprägt, da dann der Silberpreis zu stark anstieg und die Produktion der 5 Mark Münze zu teuer wurde. Seit dieser Zeit wird die Mark Münze nur noch aus einer unedlen Metalllegierung geprägt.

Germanisches Museum

Das germanische Museum ist die erste 5 DM Silber Gedenkmünze der Bundesrepublik Deutschland. Die Auflage der Münze „Germanisches Museum“ wurde nur in einer Auflage von knapp 200.000 Stück geprägt. Da die Gedenkmünzen später immer beliebter wurden und in größeren Auflagen von bis zu 8.000.000 Stück geprägt wurden ist das „Germanische Museum“ zu einer Rarität geworden. Das Germanische Museum wird heute zu sehr hohen Preisen gehandelt. Aufgrund des Preises wird diese Münze oft gefälscht, man sollte sich daher gut informieren wenn man die Münze kaufen möchte.

Reichsmark aus dem Jahr 1871 bis 1918

Die Reichsmark aus dem Jahr 1871 bis 1918 ist bei Sammlern sehr beliebt. Die Münzen sind trotz des Alters noch sehr gut erhalten und sind zahlreich vorhanden. Ein Einsteiger kann sich daher mit einem schmalen Euro bereits eine kleine Sammlung aufbauen.

Viel Spaß bei Aufbau einer Sammlung

Die Reichsmark in Bildern

Ruhrradweg

Der Ruhrradweg geht von Winterberg bis Schwerte. Die Quelle der Ruhr liegt in 666 m Höhe in der Nähe von Winterberg und mündet bei Duisburg in den Rhein. Der Ruhrradweg bietet einem Radfahrer eine Radreise auf der sich die schroffen Gegensätze der Natur hautnah erleben lassen.
Am ersten Tag der Tour fährt man von Winterberg bis Meschede. Auf dem Ruhrradweg erwartet den Radfahrer eine idyllische Landschaft geprägt von engen Tälern zwischen steil aufragenden Höhen, zwischen denen sich aus einem Rinnsal die Ruhr allmählich zum Bach und später in einen Fluss entwickelt. Winterberg hat zu jeder Jahreszeit einiges zu bieten. Die Beschilderung ist in diesem Teil des Ruhrradweges etwas dürftig. Nach einigen Wirrungen kommt man in Meschede an wo es sich sehr gut übernachten lässt
Tag zwei führt von Meschede nach Schwerte. Wohngebiete und Gewerbegebiete werden durchquert und werden von gut beschatteten, schönen Waldstücken abgewechselt. Die Ufer der Ruh werden von rot blühenden Pflanzen dicht bewachsen. Diese Passage, führt vorbei am Segelflugplatz Oeventrop. Hier werden die Radler mittels Netze gegen vielleicht herabfallende Flieger provisorisch geschützt.. Bis zur Rumbecker Brücke ist dieser Abschnitt ein echter Genuss für jeden Radler.

Der Ruhrradweg kurz gefasst:

Die Route wird Ruhrradweg oder Ruhrtal-Radweg genannt. Start ist bei Winterberg das am Fuß vom Kahlen Asten liegt. Die Bahnanreise geht von Dortmund über Bestwig bis Winterberg. Die Länge des Ruhrradwegs beträgt ca. 275 km. Die Entfernung der ersten Etappe von Winterberg bis Meschede beträgt 55 km. Die zweite Etappe von Schwerte über Mülheim bis Duisburg-Ruhrort 210 km. Der Schwierigkeitsgrad: im oberen Teil vom Ruhrradweg und nahe Meschede sind mehrere kräftige Steigungen, danach ist die Tour durchweg leicht zu fahren. Zum Übernachten findet ein Radfahrer ausreichend Quartiere für jeden Geschmack.

Mit dem Zweirad auf dem Ruhrtalradweg:

Alles sicher im Deuter Trans Alpine 25

Fahrrad fahren bedeutet Freiheit pur. Was aber passiert, wenn es einmal auf eine längere Reise mit dem Fahrrad geht? Dann wird ein Fahrradrucksack perfekt sein, um alles darin verstauen zu können. Denn dieser Fahrradrucksack bietet ausreichend Stauraum und viele Fächer für den Inhalt und dann kann der Fahrer absolut sicher sein, dass er auch alles beachtet, was wichtig ist. Der Deuter Trans Alpine 25 ist ein solcher Fahrradrucksack und er wird viel Sinn machen. Damit kann ein Käufer jetzt schon bald auf jeden Fall richtig liegen und er wird auch nichts bereuen. Der Deuter Trans Alpine 25 ist schlicht und wird nicht weiter auffallen. Natürlich kann der Käufer sich hier für sein Wunschmodell entscheiden und kaufen, wonach ihm der Sinn steht. Erst mit dem Deuter Trans Alpine 25 wird das Fahrrad fahren noch mehr bringen. Der Rucksack eignet sich aber nicht nur für weitere Strecken perfekt, er ist auch der gute Begleiter für den Alltag. Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, ist mit dem Deuter Trans Alpine immer absolut sicher ausgestattet.

Mit einem guten und zuverlässigen Rucksack ist der Alltag schneller zu bewältigen. Darin können bei Bedarf auch gern die Einkäufe aufbewahrt werden. Mit diesem Rucksack geht der Alltag endlich vorüber und es ist immer gut, wenn der Rucksack dabei ist. Er lässt sich auch auf dem Fahrrad befestigen. Der Nutzer wird also auf jeden Fall auf der richtigen Seite sein, wenn er den Deuter Trans Alpine 25 immer dabei hat. Es ist ein moderner Rucksack, der zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Er ist vor allem für Erwachsene gemacht worden und wird sich auch schon bald bezahlt machen. Der Hersteller legt enormen Wert auf eine hohe Qualität und genau das ist hier der Fall.

Vorstellung des Deuter Trans Alpine 25 im Video: